GEOMETRISCHE KÖRPER

(SPIELGABE 19)

Fröbels 19. Spielgabe sind die sog. "Erbsenarbeiten" (auf englisch: Peas Work oder Cork Work).

 

Damit hat Fröbel mit Kindern geometrische Körper wie Würfel, Quader, Zylinder uvm. gebaut- sog. Kantenmodelle geometrischer Körper. 

MATERIAL FÜR GEOMETRISCHE KÖRPER
MATERIAL FÜR GEOMETRISCHE KÖRPER

Mit dieser genialen Methode kann man auch komplexe geometrische Körper bauenDazu nimmt man nach historischen Beschreibungen am besten ungeschälte Futtererbsen. Wie auf den Fotos zu sehen, sind diese beige und nicht grün, wie herkömmliche Erbsen. Die müssen über Nacht in Wasser eingeweicht werden. Danach müssen sie ca. 1 Stunde wieder etwas antrocknen. Nun kann man sie verwenden, um damit geometrische Körper zu bauen.

 

Auf dem Foto unten sieht man die aufgeweichten Erbsen , die nun "baufertig" bereit liegen und einen ersten geometrischen Körper- eine Pyramide. 

GEOMETRISCHE KÖRPER BAUEN
GEOMETRISCHE KÖRPER BAUEN

 

Um daraus geometrische Körper zu bauen, piekst man dazu einfach angespitzte Holzstäbchen in die Erbsen. Ich habe zunächst Zahnstocher dazu benutzt. Das geht kinderleicht. Und es hält auch sehr gut. Auf dem Foto unten sieht man die ersten geometrischen Körper: 

GEOMETRISCHE KÖRPER BAUEN
GEOMETRISCHE KÖRPER BAUEN

 

Natürlich gibt es Variationen dieses Spiels auch in Plastik. In den USA gab es früher das Spielzeug "Tinkertoy". Das wird jedoch meines Wissens nicht mehr hergestellt. In Deutschland gibt es "Kugeli". Das ist ein Steckbaukasten aus Kugeln mit Einstechlöchern und Plastikstäben in verschiedenen Längen. Ich habe Kugeli ausprobiert, und damit ein paar Sachen gebaut. 

 

Aber zurück zur ursprünglichen Spielidee von Fröbel: dem Bauen von geometrischen Figuren mit Holzstäbchen und Erbsen- es hat funktioniert und ich war positiv überrascht. Ich weiß zwar, dass Fröbels Spielgaben, vor allem die Bausteinkästen, die ich ja bereits eingehend getestet habe, durchweg überzeugen, trotzdem war ich zunächst etwas kritisch. 

 

GEOMETRISCHE KÖRPER BAUEN
GEOMETRISCHE KÖRPER BAUEN

 

Man kann die Holzstäbchen natürlich auch mit Knete verbinden. Die Erbsen-Methode hat aber entscheidende Vorteile: 

  • man kann bis zu 8 Zahnstocher in eine Erbse pieksen:

Das ermöglicht komplexes Bauen!

 

  • die Bauwerke werden mit Erbsen extrem haltbar:

Sie ziehen sioch nach ein paar Tagen wieder zusammen und fixieren so die Stäbchen!

 

  • man kann die geometrischen Körper dadurch individuell nachbearbeiten:

z.B. anmalen oder mit Alufolie auskleiden usw....

 

  • die Methode ist umweltfreundlich

Holz und Erbsen sind nachwachsende Rohstoffe!

 

Das Foto unten zeigt eine Art Zelt, das oben von einer Erbse ausgeht, in die 8 Holzstäbchen gepiekst wurden:

 

GEOMETRISCHE KÖRPER BAUEN
GEOMETRISCHE KÖRPER BAUEN

 

Auch komplexe Sterne kann man mit dieser Methode bauen, wie das Foto unten zeigt:

 

GEOMETRISCHE KÖRPER BAUEN
GEOMETRISCHE KÖRPER BAUEN

  

In der Praxis lässt sich das wunderbar einsetzen. Ich würde es mit Kindern im Vorschulalter im Kindergarten einsetzen. Wobei man hierzu sagen muss, dass sicher nicht alle Kinder die nötige Ausdauer und motorischen Voraussetzungen mitbringen hierzu. Aber ich denke, es lässt sich hiermit gut trainieren. Und der Spielanreiz hilft dabei.

 

In der Grundschule sind die Kinder auf jeden Fall alt genug, um mit den Holzstäbchen und Erbsen zu guten Ergebnissen zu kommen und dabei Spaß zu haben. Nicht zuletzt ist von Klasse 1-4 die Geometrie in Mathe ein fester wichtiger Bestanteil im Bildungsplan der Grundschule. Und hier ist es immer wichtig, dass die Kinder Geometrie mit ihren Händen begreifen können. Erst dann können sie später komplexe Berechnungen von Körpern durchführen und wissen dabei, was sie tun. 

 

Auch in der weiterführenden Schule- wo es um komplexere Berechnungen von geometrischen Körpern geht- ist diese Methode gut geeignrt, um mit den Schülern bestimmte Körper zu bauen. Man sollte dann allerdings auf jeden Fall verschiedene Längen von Holzstäbchen bereit halten oder gleich mit Draht arbeiten. Dadurch sind auch runde Körper wie z.B. Zylinder gut zu bauen.  

 

Hier eine ganz praktische Idee von labbe- der Erbsenstern