SCHÖNHEIT IN DER NATUR

Mit den Spielgaben von Fröbel kann man schöne symmetrische Muster legen. Fröbel nennt sie "Schönheitsformen". 

 

Dabei gibt es eine Spielregel: Es müssen immer alle Bausteine einer Spielgabe verwendet werden- und genau das macht auch den Reiz beim Legen aus! Wer wissen möchte, wieviele und welche Bausteine jeweils zu einer Spielgabe gehören, kann unter Spielgaben die einzelnen Spielgaben anklicken und da finden sich viele Fotos zum jeweiligen Bausteinsortiment. 

 

SCHÖNHEITSFORM DER SPIELGABE 5B NACH GOLDAMMER
SCHÖNHEITSFORM DER GABE 5B NACH GOLDAMMER

Hier ein Überblick mit Beispielen der Schönheitsformen der Fröbelschen Spielgaben 3-6: 

 


 

(Hier gibt es übrigens noch mehr Schönheitsformen der Spielgaben 3, 4, 5, 5B und 6 zu sehen!) 

 

Jeder Mensch hat einen Sinn für Schönheit. Er ist in uns angelegt. Denn die Natur um uns herum ist voller solcher Schönheitsformen. Dazu braucht man nicht einmal ein Mikroskop oder eine Lupe.

 

 

SCHÖNHEITSFORM DER 3. SPIELGABE
SCHÖNHEITSFORM, GELEGT MIT FRÖBELS 3. SPIELGABE
SEEROSE
SEEROSE

 

 

Hier eine kleine Auswahl an Schönheitsformen aus der Natur: 

(zum Vergrößern einfach anklicken!)

 

 

Wer mit Kindern im Kindergarten oder der Schule arbeitet: Hieraus lässt sich ganz leicht ein Projekt machen! 

 

Man kann mit den Kindern und Jugendlichen darüber sprechen und sie für Schönheitsformen und Symmetrie in der Natur sensiblisieren. Hier können die Fotos oben ein erster Einstieg ins Thema sein. Dann könnte man mit Kindern in den Garten gehen (wenn vorhanden) oder in die Natur- das geht auch in der Stadt- und schauen, wo sich solche schönen Muster finden. Mit größeren Kindern oder Jugendlichen kann man auch eine Kamera mitnehmen und fotografieren.

 

Oder jeder bekommt einen Block und Stifte und die Schönheitsformen werden direkt vor Ort gezeichnet und abgemalt.

 

Hier kommen 3 Schönheitsformen, die einfach auf meinem Balkon entstanden sind. Das erste Bild zeigt das Innere einer Tulpe! 

 

(zm Vergrößern wieder anklicken!)

 

 

 

Also:

 

Raus in die Natur, Farben oder Kamera mitnehmen und die Schönheitsformen der Natur entdecken! Ihr werdet staunen! 

 

Viel Spaß! 

 

Und- wem dieser Artikel gefällt: Ich freue mich über jede Weiterempfehlung und jeden Kommentar! 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0